Die Draisianer machen Dreck weg

Auch in diesem Jahr nahm die Drais-Grundschule an den traditionellen Karlsruher Dreck-weg-Wochen teil, die in diesem Jahr zum 13.Mal stattfand. Ausgerüstet mit Abfallzangen und orangenen Mülltüten vom Amt- für Abfallwirtschaft ging es in der Woche vor den Osterferien auf große Abfalljagd. Jeden Tag ging eine andere Jahrgangsstufe in die Grünanlagen vor und um die Schule und wie immer staunten die Grundschüler nicht schlecht über die Art und die Menge des achtlos weggeworfenen Unrats. Vor allem die Feinmotorik war gefragt beim Auflesen von Zigarettenkippen rund um den Spielplatz Fanny-Hensel-Anlage. Auch Hundekot in schwarzen Tüten war immer wieder zu finden, aber auch Verpackungsmüll und Fastfoodverpackungen. Dabei wurden die Kinder nicht müde, die von ihnen so oft genutzte Grünanlage vom Müll zu befreien.  

Nun startet die Anlage rund um die Draisschule sauber in den Frühling. Vielen Dank an die fleißigen Aufsammler und ein Appell an alle Erwachsenen: Werft euren Müll doch bitte in die Mülleimer und nicht achtlos in die Natur!

 

Drucken